Liebe Mitglieder des Business Clubs, liebe Interessenten,

wir können es drehen und wenden wie wir wollen: die Flüchtlingsströme aus allen möglichen Krisen- und Kriegsgebieten dieser Erde gibt es und sie werden Teil unseres Alltags.

__________________________________________________________

N E W S L E T T E R
B U S I N E S S  P A R T N E R C L U B
__________________________________________________________


INHALT:

——-

  1. Editorial
  2. Einladung zum Schätzchenmarkt
  3. Anmeldung zum BPC-Programm im 2. Halbjahr 2015
  4. Rückblick: Business Lunch im Maredo Steakhaus auf der CentrO-Promenade
  5. Das BPC-Veranstaltungsangebot im August
  6. Was Sie sich im Internet einmal ansehen sollten: www.panorama-radwege.de
  7. Neue BPC-Mitgliedsunternehmen im Juli
  8. Und sonst…

 

EDITORIAL:

———-

Liebe Mitglieder des Business Clubs, liebe Interessenten,

wir können es drehen und wenden wie wir wollen: die Flüchtlingsströme aus allen möglichen Krisen- und Kriegsgebieten dieser Erde gibt es und sie werden Teil unseres Alltags.

Und egal, wie wir dazu stehen, welcher Partei wir angehören oder mit welcher Gruppierung wir sympathisieren, eine Frage müssen wir uns ganz persönlich stellen: Würden wir anders reagieren, wenn wir unser Leben und das Leben unserer Kinder vor Krieg, Gewalt und Tod retten wollten?

Würden wir nicht auch versuchen, diesem System aus Hass, religiösem Fanatismus, völlig unkontrollierter Zerstörung, Mord und Totschlag zu entgehen?

Wenn ja, dann gibt es abseits von Diskussionen um Flüchtlingsquoten, Verbesserung der Lebensbedingungen dort vor Ort, schnellen Asylverfahren und anderen politisch sicherlich sehr wichtigen Themen nur eine Möglichkeit: HELFEN!

Unterstützen Sie die Hilfsorganisationen in Ihrer Stadt, spenden Sie Geld, Lebensmittel oder was sonst tatsächlich benötigt wird. Nehmen Sie Kontakt mit den Helfern auf und bieten Sie Ihre Zeit an, oder Ihr Wissen, vielleicht eine freie Lagerhalle, unterstützen Sie die Tafel oder informieren Sie sich über Flüchtlingslager in Ihrer Nähe, um direkte Hilfe zu leisten. Auch wenn es „nur“ mit Geld ist. Jede(r) so gut, wie er/sie kann.

Naiv? Na und!

Ihre Business Partner

 

Martin Köller                                        Klaus Lerch                                                         Hartmut Scholl

 

  1. Einladung zum Schätzchenmarkt

———-

Uwe Vespermann, der 1. Vorsitzende des Corps à la Suite der 1. KGK, lädt alle Mitglieder des Business Partner Clubs zusammen mit deren Familien ein, am 16.08.2015 den SCHÄTZCHENMARKT auf dem Theodor-Spiering Platz in Königshardt (REWE Parkplatz) zu besuchen. Los geht es um 11:00 Uhr.

Auf diesem Schätzchenmarkt wird zudem die erste Königshardter Oldtimerausstellung stattfinden. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, für die Kinder gibt es eine Hüpfburg und für die richtige musikalische Untermalung sorgen die „Friends of Dixieland“. Der Eintritt ist frei.

Sollten Mitglieder des BPC oder deren Bekannte Interesse haben, ihr Fahrzeug –kostenfrei- auszustellen, so bitten wir darum, direkt mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir mailen Ihnen dann das entsprechende Anmeldeformular.

 

  1. Anmeldung zum BPC-Programm im 2. Halbjahr 2015

———-

Unser BPC-Programm ist jetzt seit gut einem Monat auf der Straße und es sind bereits zahlreiche Anmeldungen bei uns eingegangen. Das finden wir natürlich super und sagen an der Stelle direkt einmal ganz herzlich „DANKE“ für Ihr großes Interesse.

Wir sind baff, dass bereits so viele Veranstaltungen ausgebucht sind. 

Wie ja bereits angekündigt, haben wir auch in diesem Jahr wieder die Teilnehmerplätze für die Events, die leider hinsichtlich Ihrer Teilnehmerzahl begrenzt sind, ausgelost. Ob das Losglück auf Ihrer Seite war und ob Sie einen Platz auf der Teilnehmerliste ergattern konnten oder vielleicht leider doch auf die Warteliste gerutscht sind, haben wir für Sie auf der Website unter www.bpc-oberhausen.de veröffentlicht. Einfach einloggen, auf Veranstaltungen gehen und bei den Veranstaltungen auf „Teilnehmer“ klicken. 

Diejenigen, die leider auf die Warteliste gerutscht sind, möchten wir bitten, den Termin vorerst noch frei zu halten. Erfahrungsgemäß erhalten wir vor jeder Veranstaltung noch kurzfristige Absagen, so dass es sicherlich noch möglich sein wird nachzurücken. 

Wir freuen uns auf viele spannende Veranstaltungen mit Ihnen und natürlich auch auf gute Gespräche.

 

  1. Rückblick: Business Lunch im Maredo-Steakhaus auf der CentrO-Promenade

———-

Perfekt vorbereitet hatte Ben Pütz, Geschäftsführer vom Maredo Restaurant, zum letzten Business-Lunch eingeladen. Und so erwartete die Mitglieder eine schön eingedeckte Tafel, an der sie bei strahlendem Sonnenschein ihr Mittagessen genießen konnten. 

Der Chef persönlich hatte es sich nicht nehmen lassen, am Vorabend die Menükarte speziell zu diesem Anlass selbst zu entwerfen. So wurde für jeden Geschmack – ob Fleischesser oder Vegetarier – allerlei Schmackhaftes geboten. 

Die zahlreichen Gäste – unter ihnen auch einige neue Mitglieder und Interessenten – waren begeistert. Bei bester Laune wurde so die Mittagszeit zum Essen, Chillen, Lachen und regen Austausch über Geschäft und Sonstiges genutzt.

Unser Dank gilt Ben Pütz und seinem Team für dieses gelungene Mittags-Event.

 

  1. Das Veranstaltungsprogramm im August

———-

Kaum ist der Juli um, gehen wir mit dem BPC-Programm wieder in den Vollgas-Modus.

Los geht es am am 5. August 2015 mit unserem traditionellen Kicker Breakfast auf Einladung der Allianz Hauptvertretung. Neben leckeren Köstlichkeiten wird in traditioneller Manier auch in diesem Jahr wieder gekickert! Zum zweiten Mal lädt Christian Wien in seine Allianz Hauptvertretung nach Mülheim ein. Wir spielen, wie immer, in Zweier-Teams, die ausgelost werden. Somit sind faire Bedingungen gegeben. Und alle, Anfänger wie Profis, haben echte Chancen auf den Titel. Zwischendurch gibt es aber auch genug Zeit für Gespräche.

Am 19. August 2015 sind alle Mitglieder des BPC ganz herzlich zu einem kostenlosen Schnuppergolfen im Golf Club Oberhausen eingeladen. Bei hoffentlich gutem Wetter werden Ihnen die Grundlagen des Golfspielens beigebracht. Am Ende wird in einem kleinen Mini-Putt-Turnier der beste „Putter“ gekürt. Einfach anmelden, vorbeikommen und Spaß haben! Aktive Clubgolfer aus dem Business Partner Club können nach Anmeldung in der gleichen Zeit zum Preis von 10 Euro (statt 25 Euro) 9-Loch spielen. Anschließend gibt es dann einen gemütlichen Ausklang im Clubhaus. Wir freuen uns auf einen schönen Abend. Wenn Sie sich anmelden möchten, denken Sie daran uns auch kurz zu sagen, welcher Part für Sie in Frage kommt.

Am 26. August 2015 steigt dann der BPC-Dialog mit Apostolos Tsalastras und Daniel Schranz, denn schließlich entscheidet sich knapp zwei Wochen später, am 13. September 2015, wer dem gegenwärtigen Oberhausener Oberbürgermeister Klaus Wehling im Amt nachfolgt. Zwei Kandidaten spielen dabei eine hervorgehobene Rolle.

Apostolos Tsalastras, aktuell Kämmerer, erster Beigeordneter sowie Kulturdezernent unserer Stadt, der erstmalig im Rahmen eines Mitgliederentscheides nominiert wurde.

Und sein Herausforderer Daniel Schranz, u.a. Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion in Oberhausen. Am 26. August 2015 stellen sich diese beiden Kandidaten den Mitgliedern des Business Partner Clubs zur Diskussion. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir ein breites Spektrum von Themen abarbeiten. Dabei sollen auch die Fragen mit wirtschaftlicher Relevanz einen Schwerpunkt bilden. Vieles steht zur Diskussion.
Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung bei einem konstruktiven Schlagabtausch. Gerne können Sie auch interessierte Geschäftspartner/innen und Mitarbeiter/innen mitbringen. Anmeldung vorab aber bitte nicht vergessen.


Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.bpc-oberhausen.de  Anmeldungen sind möglich per Telefon (0208-8290-100), per Mail (info [at] business-partner-club [dot] de) oder per Fax (0208-8290-101).

 

  1. Was Sie sich einmal im Internet anschauen sollten: www.panorama-radwege.de

 

———-

Unterwegs auf stillgelegten Bahntrassen zwischen Ruhr, Rhein und Sieg

Wo früher Züge die Industrialisierung vorantrieben, sind heute aus der Fahrradperspektive atemberaubende Naturpanoramen, ländliches Idyll und städtisches Leben erfahrbar. Tunnel, Viadukte und Meilensteine erinnern unterwegs an die Bahn-Vergangenheit. Höhen, von denen der Blick schweifen kann, wechseln sich nur wenige Pedaltritte entfernt, mit historischen Sehenswürdigkeiten ab.

Insgesamt 300 Kilometer lang ist das Netz der Panorama-Radwege. Es verbindet die ehemaligen Bahntrassen im Bergischen Land, im südlichen Ruhrgebiet und im Sauerland miteinander und schafft Anschlüsse an die beliebten Flussradwege an Rhein, Ruhr und Sieg. Rund 175 Kilometer führen über steigungsarme frühere Schienenwege. Auf den Verbindungswegen sind nur wenige anstrengendere Passagen zu bewältigen.

Perfekt für einen Kurzurlaub vor der Haustür – oder einen Ausflug am Wochenende.

 

  1. Neue Mitgliedsunternehmen im Juli

———-

Auch im Juli 2015 können wir gleich zwei neue Mitgliedsunternehmen begrüßen:

– Die Terra Data Soft- und Hardwareentwicklung und Vertriebs GmbH aus Oberhausen, Im Lipperfeld 25 (vor der Turbinenhalle). Ansprechpartner für unsere Mitglieder ist Rainer Erlenkamp, der Geschäftsführer des Unternehmens. Und die Webseite finden Sie unter der Adresse www.terra-data.eu

Die TERRA Data ist ein Software-Entwicklungsunternehmen gegründet 1991 in Oberhausen, das IT-Lösungen für Kleinbetriebe und den Mittelstand entwickelt. Dazu zählen unter anderem Warenwirtschaft, Kassensysteme, sowie spezielle Branchensoftware für Gartencenter, Gärtner, Floristen, Friedhofsgärtner, Bestatter und viele Weitere.

– Wie passend, dass sich zudem die Garten-Center Spiering GmbH als neues Mitgliedsunternehmen angemeldet hat. Das Unternehmen ist sicherlich vielen Mitgliedern bereits bekannt mit seinem Sitz in der Everslohstraße 28 in Oberhausen. Einen zweiten Standort gibt es in Wesel. Ansprechpartner ist Michael Spiering, der Geschäftsführer des Unternehmens. In 3. Generation wird das Unternehmen seit über 80 Jahren betrieben.

Aber das Garten-Center ist nicht nur Vollsortimenter beim Thema Pflanzen,  das Angebot umfasst auch zahlreiches Zubehör sowie Gartenmöbel und Grills.

Am Weseler Standort betreibt das Unternehmen seit 2014 zusätzlich einen eigenständigen und ganzjährigen Gartenmöbel- und Grillmarkt. Als Weber-Premium-Partner bietet man neben dem Verkauf der Produkte auch zahlreiche Grillseminare an.

Und auch, wenn schon viele Mitglieder wissen, was das Unternehmen bietet, lohnt sich ein Blick auf die Webseite www.spiering.de. Nicht nur wegen der Weber-Grills.

 

  1. Und sonst…

———-

… haben wir zu verkünden: Es ist geschafft! Die Serverumzüge der Website und des Mailservers sind vollendet und seit gut 2 Wochen laufen die Systeme wieder stabil und fehlerfrei. Für die Verzögerungen oder mögliche durchgegangenen E-Mails (leider wissen wir bis heute noch nicht konkret, ob wir auch alle Anfragen ordnungsgemäß erhalten haben) möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich entschuldigen. 

Ja, und dann bleibt uns eigentlich nur noch ein ganz herzliches DANKE an alle Beteiligten auszusprechen, die uns in dieser kritischen Phase so tatkräftig unterstützt haben.