Liebe Mitglieder des Business Clubs, liebe Interessenten,

jetzt ist es also raus: die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar soll im November und Dezember statt finden.

__________________________________________________________

N E W S L E T T E R
B U S I N E S S  P A R T N E R C L U B
__________________________________________________________


INHALT:

——-

  1. Editorial
  2. Einladung zur Mitgliederversammlung 2015
  3. Einladung zum Impulsvortrag
  4. Rückblick: Frühstück bei Service Total Germany
  5. Rückblick: Prinzenempfang bei Udo Kürten im Hotel zur Post
  6. Das BPC-Veranstaltungsangebot im März
  7. Was Sie sich im Internet einmal ansehen sollten: www.7-wochen-ohne.de
  8. Und sonst…

 

EDITORIAL:

———-

Liebe Mitglieder des Business Clubs, liebe Interessenten,

jetzt ist es also raus: die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar soll im November und Dezember statt finden. Eine WM im Sommer, so heißt es jetzt, galt von vornherein als unrealistisch. Ach so.

Postwendend gibt es einen großen Aufschrei der Verbände, der Vereine und der Medien. Aber machen Sie sich keine Sorgen. Es geht auch jetzt nicht um die Spieler, die Gesundheit, um die Zuschauer (Stichwort Public Viewing auf dem Weihnachtsmarkt) oder sonstige, weit entfernt liegende Themen. Es geht darum, ein größeres Stück vom Kuchen ab zu bekommen.

Früh aufzuschreien dient heute nur dazu, schnell eine Hand (oder besser beide Hände) im Geldtopf zu haben. Geld und Macht sind, so scheint es, für viele Menschen die einzige Triebfeder, morgens aus dem Bett zu steigen.

Das unter menschenunwürdigen Begleiterscheinungen gebaute Handball-WM-Stadion in Katar steht leer. Sichtschutzwände sollen vor neugierigen Blicken schützen. Auch für die in gleicher Weise gebauten Fußballstadien gibt es kein Konzept der Nachnutzung. Fans? Mangelware. Fußballbegeisterung? Naja.

Da freuen wir uns doch lieber erst einmal auf die WM 2018. In Russland. Upps.

Dass Sie morgens nicht nur aufstehen, um Ihre Macht zu vergrößern und den Reichtum zu mehren, das wünschen Ihnen

Ihre Business Partner

Martin Köller                                        Klaus Lerch                                                         Hartmut Scholl

 

  1. Einladung zur Mitgliederversammlung 2015

———-  

Haben Sie Lust, eine der letzten Grubenfahrten im Ruhrgebiet mitzumachen? Kein Problem. Einfach zur Mitgliederversammlung am 11. März 2015 um 16:00 Uhr in den großen Saal des TZU kommen, und schon stehen die Chancen gut, dass Sie dabei sind.

Visitenkarte nicht vergessen! Denn aus allen Karten, die im Topf liegen, werden die 10 Glücklichen ausgelost.

Aber darüber hinaus halten wir es auch für wichtig, möglichst vielen Mitgliedern unsere Arbeit als Vorstand transparent darzustellen und hoffen, dass unsere Aktivitäten von einer möglichst breiten Mehrheit mitgetragen werden.

Wie Sie sehen, gibt es gute Gründe, bei der Mitgliederversammlung des BPC dabei zu sein. Ihre Anmeldung nehmen wir gerne per Mail info [at] business-partner-club [dot] de oder telefonisch unter 0208 8290 100 entgegen.

Wenn es gar nicht anders geht und Sie verhindert sein sollten, dann können Sie Ihr Stimmrecht auch übertragen. Natürlich nur an ein Mitglied, das dann auch anwesend sein wird. 

 

  1. Einladung zum Impulsvortrag

———-

Die Agentur sixclicks lädt am 05.März 2015 (17:00 Uhr bis ca.20:00 Uhr) zu einem kostenfreien Impulsvortrag ein!

„Erfolgreich mit Google Adwords und Co. in Suchmaschinen werben” lautet der Titel und alle Mitglieder des BPC sind herzlich eingeladen. Der Vortrag wird im Kreativamt in Gladbeck, Jovyplatz 4, gehalten.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen und natürlich auch mit anderen Teilnehmern zu netzwerken.

Bitte melden Sie sich direkt bei unserem Mitglied sixclicks mit dem Stichwort „OBPC“ unter vortrag [at] sixclicks [dot] de an.

Mehr Informationen finden Sie unter:

http://www.sixclicks.de/die-agentur/wir-laden-ein-am-05-03-2015-in-gladbeck/

 

  1. Rückblick: Frühstück bei Service Total Germany

———-

Als neues Mitglied im Business Partner Club haben Rita Scholl und Margit Fink von Service Total Germany zu Ihrem Frühstücksdebüt eingeladen. 23 Mitglieder sind der Einladung gefolgt und konnten nach einem gesunden Frühstück Einblick in das Tätigkeitsgebiet sowie über die Lagerkapazitäten nehmen. Rita Scholl hat mit Ihren Führungen durch die Räumlichkeiten des Unternehmens gezeigt, was die Firma Service Total zu bieten hat. Das ein oder andere Mitglied hat direkt vor Ort sein Handy zur Reparatur abgegeben.

Ein schöner Einstieg in einen neuen Arbeitstag bei angenehmen Gesprächen, bei denen auch die Visitenkarten fleißig ausgetauscht wurden.

Unser Dank gilt dem Team um Rita Scholl und Margit Fink für diese gelungene Einladung.

 

  1. Rückblick: Prinzenempfang bei Udo Kürten im Hotel zur Post

———-

Auch in diesem Jahr wurden die Mitglieder des BPC von Familie Kürten zum traditionellen Prinzenempfang ins Hotel zur Post eingeladen. Mit 14 Mitgliedern, einigen davon auch in Doppeltfunktion verschiedener Karnevalsvereine, war eine große Truppe unseres Vereins anwesend.

Sie sollten ihr Kommen nicht bereuen, denn ein buntes Programm mit Kinderprinzenpaar, verschiedenen Tanzgarden und natürlich auch dem diesjährigen Karnevalsprinzen sorgte für kurzweilige Unterhaltung.

Wer es übrigens noch nicht wissen sollte: mit Thomas Dietz wird der nächste Karnevalsprinz im weitesten Sinne auch durch den BPC gestellt, denn Herr Dietz ist langjähriges Vereinsmitglied und möchte es auf unsere Anfrage im nächsten Jahr mal so richtig krachen lassen.

Dazu wünschen wir ihm schon jetzt alles Gute. Bei Udo und Ute Kürten und ihrem Team bedanken wir uns mit einem dreifachen Helau, Helau, Helau für die tolle Einladung.

 

  1. Das Veranstaltungsangebot im März

———-

Ein ganz besonders bunter Strauß an Veranstaltungen erwartet unsere Mitglieder im Monat März. Los geht es am 4. März 2015 mit der ersten Veranstaltung der neuen Reihe „BPC geht Kantine“. Den Auftakt macht die EVO. Und da der Mittwoch bekanntermaßen der Schnitzeltag in der EVO-Kantine ist, gibt es hier bereits eine Warteliste.

Nicht ausgebucht ist unsere Mitgliederversammlung. Sie sind herzlich eingeladen, am 11. März 2015 um 16:00 Uhr die Arbeit des Vorstands zu prüfen. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Mit einer langen Warteliste versehen ist dagegen der Besuch der Paintball-Anlage in Bottrop. Wer dort also einen Platz ergattert hat und weiß, dass es zeitlich nicht klappen wird, sollte uns bitte informieren, damit Nachrücker/innen eine Chance bekommen.

Größere Chancen zur Teilnahme haben Sie bei der Veranstaltung „Kirche von außen und innen – die Herz-Jesu Kirche in Oberhausen am 26. März 2015 um 17:00 Uhr. Die ist natürlich auch größer. Und ebenfalls sehr, sehr spannend. Wir laden Sie herzlich ein zu spannenden und überraschenden Begegnungen.

Alle weiterführenden Informationen zu unseren Veranstaltungen hält auch unsere Webseite www.business-partner-club.com für Sie bereit. Anmelden können Sie sich wie immer gerne per Telefon (0208-8290-100), per mail (info [at] business-partner-club [dot] de) oder per Fax (0208-8290-101).

 

  1. Was Sie sich im Internet einmal ansehen sollten: Du bist schön! – Anregungen für die Fastenzeit unter www.7-wochen-ohne.de

———-

Spät, aber noch nicht zu spät … Die beiden großen christlichen Kirchen bieten zur Fastenzeit viele Aktivitäten an, an denen es sich wirklich lohnt, sich zu beteiligen.

Eher provokant seit vielen Jahren, die Angebote unter dem Label „7-Wochen-Ohne“. In diesem Jahr ermuntert das Motto „Du bist schön! Sieben Wochen ohne Runtermachen“ das Unverwechselbare an sich, aber auch an den Mitmenschen, zu entdecken.

Zweifelsohne, ein bedenkenswerter Gedanke. Bei uns steht der Tischkalender in jedem Jahr in der Firmenküche und hat schon so manches Gespräch angeregt.

Die Oberthemen für die Zeit bis Ostern lauten diesmal: „Du bist wunderbar gemacht!“, „Du bist ein Talent!“, „Du bist nicht, wofür man dich hält“, „Du bist fair!“, „Du bist klein, aber wichtig!“, „Du bist schön!“ und „Du bist Gottes Ebenbild!“. Da fällt uns doch was ein…

Kurzum, auch ohne den Kalender hält die Website wertvolle Anregungen bereit und wenn nicht jetzt dann sind Sie spätestens in 2016 dabei: www.7-wochen-ohne.de

 

  1. Und sonst…

———-

…wird schon am Programm für das 2. Halbjahr 2015 gebastelt. Wer einen Beitrag leisten möchte, ist herzlich zum Arbeitskreis Veranstaltungen am 21. April 2015 um 16:00 Uhr eingeladen. Termin einfach vormerken, Einladung folgt.