Liebe Mitglieder des Business Clubs, liebe Interessenten,

auch wenn der erste Monat des neuen Jahres schon vorüber ist, möchten wir, die Mitglieder des Vorstands, Ihnen für 2015 noch alles Gute wünschen.

__________________________________________________________

N E W S L E T T E R
B U S I N E S S  P A R T N E R C L U B
__________________________________________________________


INHALT:

——-

  1. Editorial
  2. Hinweis auf besondere Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2015
  3. Rückblick: Neujahrslunch
  4. Rückblick: Bowling-Cup
  5. Das BPC-Veranstaltungsangebot im Februar
  6. Was Sie sich im Internet einmal ansehen sollten: DropBox – Dateien speichern, über alle Devices nutzen und teilen
  7. Neue BPC-Mitgliedsunternehmen im Januar
  8. Und sonst…


EDITORIAL:

———-

Liebe Mitglieder des Business Clubs, liebe Interessenten,

auch wenn der erste Monat des neuen Jahres schon vorüber ist, möchten wir, die Mitglieder des Vorstands, Ihnen für 2015 noch alles Gute wünschen. Vor allen Dingen Gesundheit, Glück, eine erfolgreiche Arbeit in Ihrem Unternehmen und natürlich viele frohe Momente innerhalb und außerhalb des Business Partner Clubs.

Gleichzeitig möchten wir uns bei Ihnen für das Feedback bedanken, das wir von Ihnen bekommen. Es zeigt uns, an welchen Stellen wir auf einem guten Weg sind und wo wir unsere Hausaufgaben gründlicher machen müssen. Das ist uns ganz besonders wichtig, denn die Rahmenbedingungen ändern sich immer schneller.

Das gilt sicherlich auch für das wirtschaftliche Umfeld, in dem sich Ihr Unternehmen bewegt. War vor wenigen Monaten der Geschäftsklimaindex noch im Keller, so haben der niedrige Ölpreis und der schwache Euro zu einem kompletten Stimmungsumschwung geführt.

Wir hoffen, dass der Austausch auf unseren Veranstaltungen und die Informationsvermittlung (Social Media/ Generation Y/ Cyber Security) dazu beitragen, dass Sie auch in Zukunft erfolgreich sein werden.

Das wünschen Ihnen, nicht nur für das Jahr 2015,

Ihre Business Partner

Martin Köller                                        Klaus Lerch                                                         Hartmut Scholl

 

  1. Hinweis auf besondere Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2015

———-  

Unser BPC-Programm für das 1. Halbjahr erfreut sich in diesem Jahr sehr großer Beliebtheit. Die Anmeldezahlen zeigen es deutlich. Und für uns ist das natürlich das beste Feedback für unsere Arbeit.

Auf ein paar ganz besondere Veranstaltungen möchten wir an dieser Stelle gerne noch einmal hinweisen.

Da ist einmal das Grundlagenseminar Social Media am 26. Februar 2015 um 16:30 Uhr im TZU. Denn an diesem Abend gibt es nicht nur ausführliche Informationen über Wirkungsweisen und Mechanismen. Im zweiten Teil der Veranstaltung bieten wir einen Workshop an, bei dem Sie Ihre eigene Social Media Strategie entwickeln können. Und nicht nur das. An jedem dritten Dienstag im Monat werden Sie virtuell in einer „Online-Runde“ darüber hinaus von unseren Experten Christian Pietzka und Hartmut Scholl gecoacht und begleitet. Sie sollten dabei sein.

Ganz besonders spannend wird der Rundgang durch die Herz-Jesu-Kirche am 26. März 2015 um 17:00 Uhr in Oberhausen. So haben Sie eine Kirche sicherlich noch nie gesehen. Es wird spannend, interessant, ungewöhnlich. Und es wird Ihren Blick schärfen, wenn Sie sich später einmal andere Gebäude ansehen. Nicht verpassen.

Das Top-Thema der Zukunft steht am 21. April 2015 in der Wolfsburg auf dem Programm: Generation Y. Jede Unternehmerin und jeder Unternehmer sollte sich darüber im Klaren sein, dass die Zukunft des Unternehmens davon abhängen wird, ob man junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen kann. Gemeinsam mit der Akademie „Die Wolfsburg“ und hochkarätigen Referenten werden wir gemeinsam Antworten auf die großen Fragen der Zukunft finden.

Weitere Informationen hält unsere Homepage www.business-partner-club.com bereit.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.

 

  1. Rückblick: Neujahrslunch

———-

Gut 20 Mitglieder kamen in der zweiten Januarwoche im Restaurant des Hotels Bockmühle zusammen, um gemeinsam in das Veranstaltungsjahr 2015 zu starten. Besonders gefreut hat uns die große Zahl neuer Mitglieder, die dabei waren. Gut gelaunt wurde diskutiert, gelacht und sehr lecker gegessen. Auch über das Veranstaltungsprogramm 2015 wurde natürlich gesprochen und die eine oder andere Verabredung getroffen.

Schnell waren die zwei Stunden Netzwerkarbeit um – und alle Teller geleert.

Unser Dank gilt Hans Bruckschlegel und dem Team des Parkhotels Bockmühle für diesen gelungenen Auftakt.

 

  1. Rückblick: Bowling-Cup

———- 

Erneut prima Stimmung, schnelle Kugeln, gute Gespräche – Rückblick auf einen erfolgreichen 8. Business Partner Club Bowling Cup.

Jens Knippschild und sein Team hatten ins Knippi´s Bowling Palace in Oberhausen geladen und mehr als 20 BPC-Mitglieder haben sich zum geselligen und sportlichen Abend getroffen.

Bei interessanten Gesprächen und dem Genuss der bereitgestellten Fingerfood Schmankerl wurde wieder hervorragender Bowlingsport vom Anfänger bis zum Könner gezeigt. Beim Wettkampf von drei Teams wurde engagiert um jeden Punkt (Pin) gekämpft und einige persönlichen Bestleistungen erzielt. Der Vorjahressieger Ben Pütz, Maredo Restaurant konnte dieses Mal sein herausragendes Spiel von über 200 Punkten nicht wiederholen, sodass Andreas Karsch, TKplus KG (167 Punkte), Uwe Achterfeld, STOAG Stadtwerke Oberhausen GmbH (158 Punkte) und Béla Kubick, tree2tree GmbH (151 Punkte) bei der Einzelspielwertung die ersten Plätze belegten. Neben den sportlichen Aktivitäten wurde wie immer die eine oder andere Visitenkarte getauscht und ergänzend zu sportlichen, natürlich auch geschäftliche Gespräche geführt.

Es war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung für die wir uns beim tollen Team des Knippi´s Bowling Palace herzlich bedanken! Wir freuen uns bereits auf den 9. Business Partner Club Bowling Cup!

 

  1. Das Veranstaltungsangebot im Februar

———-

Wie in jedem Jahr nimmt unser Veranstaltungsprogramm Rücksicht auf die Tatsache, dass Oberhausen eindeutig zum Rheinland gehört – und verzichtet in der Zeit um Altweiberfastnacht und Rosenmontag auf eigene Veranstaltungen.

Darüber hinaus hält der Kalender aber absolute Top-Events bereit.

Am 4. Februar 2015 geht es pünktlich um 8:00 Uhr los mit einem Business Breakfast auf Einladung von Service Total Germany. Rita Scholl und Margit Fink laden alle Mitglieder ganz herzlich ein, das spannende Unternehmen näher kennenzulernen – und lecker zu frühstücken.

Am 7. Februar 2015 steht dann der traditionelle Prinzenempfang bei Udo Kürten im Hotel zur Post auf dem Programm. Diese wirklich einmalige Veranstaltung sollten Sie nicht verpassen.

Und am 26. Februar 2015 starten wir mit einer ganz besonderen Veranstaltungsreihe, dem Grundlagenseminar Social Media. Wenn Sie in irgendeiner Weise überlegen, in dieser Richtung aktiv werden zu müssen (also jede(r)), dann sollten Sie diesen Workshop nicht verpassen. Denn er ist gleichzeitig Auftakt für ein monatlich wiederkehrendes Online-Coaching, das natürlich nur Sinn macht, wenn Sie am 26. Februar 2015 dabei waren.

Alle weiterführenden Informationen zu unseren Veranstaltungen hält auch unsere Webseite www.business-partner-club.com für Sie bereit. Anmelden können Sie sich wie immer gerne per Telefon (0208-8290-100), per Mail (info [at] business-partner-club [dot] de) oder per Fax (0208-8290-101).

 

  1. Was Sie sich im Internet einmal ansehen sollten: DropBox – Dateien speichern, über alle Devices nutzen und teilen

———-

Heute ein Hinweis eher für diejenigen, die sich für das neue Jahr mehr Engagement mit den neuen Medien vorgenommen haben. Mit www.getdropbox.com sei ein Service all denen ans Herz gelegt, die Ihre „Vernunfts-Heimat“ in der Cloud noch nicht gefunden haben.

Mein Weg zum Service war sicher ein durchaus üblicher. So galt es seinerzeit sehr kurzfristig eine Datei zu übermitteln, die zu groß für alle Postfächer etc. war. Schnell war – nach der Installation des kleinen Werkzeuges – die erste Datei auf den virtuellen Server verschoben und der verschlüsselte DownloadLink zum Dokument dem Empfänger zugemailt. Dieser einfache Prozess hatte mich überzeugt und das alles mit der Freemium-Version!

Inzwischen habe ich oft davon profitiert einen großen Teil meiner Daten in der Cloud verfügbar zu wissen. Ungern erinnert – aber Dank Dropbox souverän gemeistert –  die Situation als mein Laptop, nur 15 Minuten vor der Präsentation im Hilton Düsseldorf, seinen Dienst komplett verweigerte. Über die Hotelrezeption bekam ich seinerzeit das Dokument auf den Rechner des Veranstalters und war wieder komplett handlungsfähig.

Es tut immer Not sich über Sicherheitsaspekte Gedanken zu machen. Topvertrauliches gehört auch heute nicht in die Cloud. Mittelwichtiges kann man vielleicht verschlüsselt ablegen. Und aus gutem Grund installiere ich nicht auf jedem neuen Handy oder Tablet die App für den Zugang auf die Dokumente.

Alles in Allem, macht es für viele Interessenten vermutlich sogar Sinn sich den Profi-Account zuzulegen.

Kurzum, mein Tipp: ansehen und ausprobieren www.getdropbox.com

 

  1. Neue BPC-Mitgliedsunternehmen im Januar

———-

Wir freuen uns ganz besonders, im neuen Jahr auch das eine oder andere Unternehmen begrüßen zu dürfen, das in der Vergangenheit bereits einmal Mitglied war.

Wir begrüßen ganz herzlich:

–              die Westdeutscher Wachdienst Niederrhein GmbH & Co. KG, manchem Mitglied auch bekannt als Vollmergruppe. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Mülheim, Neckarstraße 22-24. Ansprechpartner für uns ist Michael Kampmann. Und wer sich einmal anschauen möchte, welche Dienstleistungen man über den Wachdienst hinaus bei dem Unternehmen bekommen kann, dem sei die Webseite www.vollmergruppe.de empfohlen.

–              das Unternehmen Birgit Nieckels Bürostrukturierung und –management aus Ratingen, Lochnerstraße 23. Unsere Ansprechpartnerin ist in diesem Fall die Inhaberin Birgit Nieckels persönlich. Und was man dort mittlerweile alles für Ihr Unternehmen tun kann, können Sie auf der Webseite www.birgit-nieckels.de sehen.

–              den Autohandel Martin Pezzei. Vielen Freunden der Marke Citroen ist das Unternehmen mit Sitz Im Lipperfeld 3a in Oberhausen seit Jahren bekannt.

Nun dürfen wir uns auch als Business Partner direkt an Martin Pezzei wenden, der zukünftig unser Ansprechpartner ist. Was eine Citroen Premium Werkstatt alles zu bieten hat, sehen Sie unter www.auto-pezzei.de .

 

  1. Und sonst…

———-

…hat nach 17 Jahren leider die Kult-Disco „Adiamo“ im CentrO ihre Tore geschlossen. Unzählige Geschichten lassen sich alleine über das BPC-Tannenbaumschlagen erzählen, das viele Jahre dort endete. Bis in den Morgen.

Was bleibt, sind Erinnerungen an tolle Nächte in einer ebenso tollen Atmosphäre. Und an unseren Benimm-Kurs mitten im Orkan Kyrill. Unser Dank gilt dem Inhaber Thomas Niggemann und seinem engagierten Team – auch für diese Erinnerungen.