Newsletter 02/2013

__________________________________________________________

N E W S L E T T E R
B U S I N E S S  P A R T N E R C L U B
__________________________________________________________

INHALT:
——-
1.    Editorial
2.    Einladung zur Mitgliederversammlung am 12. März 2013 um 16:00 Uhr
3.    Achtung! Verlosung der Karten für Pink Floyd und Christo
4.    „Mit dem Ruhrgebiet nach London“: werden Sie Aussteller bei der Messe „100 % Design“ vom 18. bis 21. September 2013
5.    Einladung zur Frauenveranstaltung „Gipfel erklimmen“ am 8.März 2013
6.    Rückblick: Prinzenempfang im Hotel zur Post
7.    Rückblick: Breakfast and Snow
8.    Rückblick: Stilsicher bei der BPC Stilberatung
9.    Das BPC-Veranstaltungsangebot im März
10.    Was Sie sich im Internet einmal ansehen sollten: Online – die kurze BPC Mitgliederbefragung
11.    Neues Mitgliedsunternehmen im Februar 2013

EDITORIAL:
———-

Liebe Mitglieder des Business Clubs, liebe Interessenten,
unter den Fernreisenden gibt es gerne den Hinweis, dass Asiaten angeblich alles essen, was vier Beine hat – außer Tische und Stühle.

Im Hinblick auf die aktuelle Ernährungsdebatte in Deutschland und die hohe Lebenserwartung der Asiaten könnte man aber auch positiv gedacht feststellen, dass abwechslungsreiche Küche durchaus seine Vorteile hat.

Denn eigentlich geht es aktuell nicht nur um die Frage, welche Art von Fleisch in den unterschiedlichen Gemischen ist, sondern darum, wie wir den inneren Schweinehund überwinden, der uns zu den Sonderangeboten und Billigwaren zieht.

Ein Döner für 1,99 Euro, Lasagne für 99 Cent und Schnitzelwoche für 3,99 Euro inkl. Pommes und Salat – wer glaubt denn da tatsächlich an handmassierte Kälber von der Bioalm?
Natürlich bedeutet höhere Preise für Lebensmittel nicht gleich bessere Qualität, aber sie geben dem im BPC so oft zitierten „Ehrlichen Kaufmann“ überhaupt einmal die Chance, sich mit seinen fairen Produkten und Preisen am Markt zu behaupten.

Saubere Geschäfte mit nachhaltigem Erfolg bei Ihren Kunden wünschen Ihnen

Ihre Business Partner

Martin Köller             Klaus Lerch                 Hartmut Scholl

2.    Einladung zur Mitgliederversammlung am 12. März 2013 um 16:00 Uhr
———-
Jetzt gilt es! Alle Mitglieder, die sich noch nicht für die Mitgliederversammlung am 12. März 2013 angemeldet haben, werden dringend gebeten, das nach zu holen. Denn derzeit haben wir knapp 50 Anmeldungen – was bei ca. 140 Mitgliedsunternehmen und einer Anwesenheitspflicht von einem Drittel der Mitglieder unter Umständen dazu führen kann, dass alle Anwesenden wieder nach Hause geschickt werden müssen.

Also: Hoch den … zur Mitgliederversammlung. Wir versprechen, dass Sie spätestens um 18.00 Uhr wieder in Freiheit sind.

Anmelden können Sie sich per Telefon (0208-8290-100), per mail (info [at] business-partner-club [dot] de) oder per Fax (0208-8290-101).

3.    Achtung! Verlosung der Karten für Christo und die Hafenrundfahrt in Duisburg
———-
Wie die meisten von Ihnen unserem Sondermailing schon entnehmen konnten, hat sich die SMG Entertainment Deutschland bereit erklärt, für die vielen Fans der Australian Pink Floyd Show eine größere Loge zur Verfügung zu stellen. Somit können alle Anwärter auf Karten (inkl. der Wartelistenkandidaten) den 13. April 2013 fest einplanen. Dafür möchten wir ganz herzlich beim Team der König Pilsener Arena bedanken.

Für die deutlich überbuchten Veranstaltungen „Christo Big Air Package“ und die Besichtigung des Duisburger Hafens erfolgt am nächsten Dienstag um 10:30 Uhr die Verlosung der Karten.

Die Ziehung werden wir im Rahmen unserer regelmäßigen Vorstandssitzung durchführen.  Diesmal eine Besonderheit: Sie können uns über die Schulter respektive auf die Finger schauen. Betreten Sie um 10:30h den virtuellen Raum unter: https://connect.reflact.com/bpc/.

Einfach mit Ihrem Browser die URL aufrufen und als Gast eintreten. Schon sind Sie live dabei.

Übrigens, Sie können auch über das SmartPhone dabei sein, wenn Sie die Ihrem Betriebssystem entsprechende Adobe Connect App installieren.

4.    „Mit dem Ruhrgebiet nach London“: werden Sie Aussteller bei der Messe „100 % Design“ vom 18. bis 21. September 2013
———-
Über unser Mitglied, der Wirtschaftsförderung Oberhausen GmbH, besteht die Möglichkeit im Rahmen eines Gemeinschaftsstands „100 % Design Ruhr“ (AT), der exklusiv für Unternehmen aus der Metropole Ruhr im Bereich der „International Pavillons“ positioniert ist, als Aussteller zu einem kostengünstigen Paketpreis (2.200 EUR: Konzeption und Umsetzung des Messeauftritts, sämtliche Marketingmaßnahmen, Kosten für den Messebau, Transport/Exponate, Standbetreuung) mit zu wirken. Individuell zu tragen sind Reise- und Übernachtungskosten.

Die gesamte Organisation übernimmt federführend die Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH (wmr), die bereits seit Jahren als erfahrener Projektsteuerer im Bereich Messen mit den Wirtschaftsförderungen der Ruhrgebietsstädte erfolgreich tätig ist und alle Maßnahmen „von der Idee bis zur Realisierung“ koordiniert. Auf Wunsch ist die wmr auch gern behilflich bei der Anreise und Unterbringung.

Unsere Ansprechpartnerin bei der WFO GmbH, Frau Simone Pacholczak (Tel.Nr. 0208.8503611), wird Sie bei Interesse mit weiteren Einzelheiten informieren und den Kontakt zur wmr herstellen. Schön wäre eine zeitnahe Meldung, um so viel Vorbereitungszeit wie möglich zu haben.

5.    Einladung zur Frauenveranstaltung „Gipfel erklimmen“ am 8.März 2013
———-
Am Freitag, den 08. März findet anlässlich des Weltfrauentages die Frauenveranstaltung „Gipfel erklimmen“ im Rheinischen Industriemuseum Oberhausen statt.
Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite www.frauenpower.voba-info.de  (Benutzername: extrem, Kennwort: gast2013) und telefonisch über unser KundenServiceCenter (Tel. (0203) 4567-0).

Gerne lädt die Volksbank Rhein-Ruhr auch alle Mitglieder des Business Partner Club ein – sofern diese weiblich sind. Es handelt sich um eine Veranstaltung ausschließlich für Frauen!

6.    Rückblick: Prinzenempfang im Hotel zur Post
———-
Kein Karneval in Oberhausen ohne den mittlerweile schon traditionellen Prinzenempfang im Hotel Zur Post in Sterkrade. Einmal mehr hatte Udo Kürten dafür gesorgt, dass für den BPC ein Tisch beim Prinzenempfang freigehalten wurde.

Diese Einladung ließen sich viele Mitglieder nicht entgehen, und sie sollten ihr Kommen nicht bereuen. Fast alle Oberhausener Karnevalsvereine waren präsent, bzw. sorgten mit diversen Vorführungen für eine tolle Stimmung. Höhepunkt war natürlich der Einmarsch des diesjährigen Prinzen Gerd mit Gefolge. Der angesetzte Zeitrahmen 11 Uhr – 14 Uhr wurde mal wieder vor allem durch die anwesenden BPC-Mitglieder stark überschritten und so war Udo Kürten um ca. 16 Uhr sichtlich froh, dass der Saal endlich geräumt werden konnte.

Wir danken Udo Kürten, seiner Familie und seinem Team für dieses tolle Event. Helau.

7.    Rückblick: Breakfast and Snow bei Reproplan
———-
Genau 22 Mitglieder waren angemeldet – exakt 5 davon kamen durch. Ohne Chance waren die potentiellen Teilnehmer des Frühstücks bei unserem Mitglied Reproplan, die versuchten, pünktlich um 8 Uhr zu erscheinen.

Dichter Schneefall und eisglatte Straßen führten zu einem Verkehrschaos in ganz NRW, sodass nur noch Staus ab 20 km angesagt wurden.

Pech für die 17, gut für die 5, die es geschafft hatten. Denn beim umfangreichen (natürlich im Vorfeld für 22 Personen vorbereiteten) Frühstücksbuffet konnten die Teilnehmer sich nun mehr als ausgiebig bedienen.

Karl Schillings führte die Gruppe anschließend durch den Betrieb. Alle Teilnehmer waren überrascht vom umfangreichen Portfolio der Reproplan GmbH. Bedingt durch die kleine Gruppe wurden alle Fragen ausführlich beantwortet und im Anschluss rege diskutiert.

Unser Dank gilt Karl Schillings und seinem Team, die trotz widriger Umstände für einen schönes Business Breakfast sorgten. Und das Wetter hatte auch seine guten Seiten: Die Mitarbeiter durften sich anschließend über ein reichhaltiges zweites Frühstück freuen.

8.    Rückblick: Stilsicher bei der BPC Stilberatung
———-
Es war die erste Stilberatung vom Business Partner Club und vielleicht nicht die letzte – denn die Mitglieder waren begeistert.

Wie heißt es doch so schön? „Kleider machen Leute“. Und genau darüber wurde in der Runde der BPC Mitglieder angeregt und intensiv diskutiert. Nach dem spannenden Vortrag des Geschäftsführers Nils Möller über die Geschichte des Modehauses, die unterschiedlichen Stilrichtungen und wie man sie deuten kann,  bekamen die Mitglieder eine exklusive Führung durch die 3 Filialen des Modehauses und konnten die unterschiedlichen Facetten und die Vielfalt an modischer Auswahl, die das Modehaus zu bieten hat, entdecken.

Ganz herzlich möchten wir uns beim Modehaus Lantermann und Nils Möller für die gelungene BPC Stilberatung bedanken.

9.    Das Veranstaltungsangebot im März
———-
Noch sind die Tage grau und kalt, da bieten sich die „Aufheller“ im BPC Programm förmlich an, um gute Laune zu bekommen.

Ganz sicher fröhlich wird es am 2. März 2013 beim ersten BPC-Tanzabend zugehen. Alle Tänzerinnen und Tänzer im BPC und natürlich auch diejenigen, die es werden wollen, sind herzlich in das Tanzhaus Valentino eingeladen.

Am 6. März 2013 steht dann richtig lecker essen im Mittelpunkt – denn dafür ist das Restaurant „Zur Bockmühle“ im Best Western Parkhotel bekannt. Vielleicht ist auch das eine oder andere Mitglied vom Tanzabend dabei, dann können Sie einen Bericht aus erster Hand bekommen.

Am 12. März 2013 findet dann die Mitgliederversammlung statt. Der Worte sind genug geschrieben – anmelden ist angesagt.

Nur durch Zufall terminlich in der Nähe: unser Seminar IT & Wirtschafts-kriminalität.

Trojaner, Viren, Spyware, Firewalls oder Spam-E-Mails – einen dieser Begriffe hat garantiert jeder von Ihnen schon einmal gehört oder gelesen. Doch was sind all diese Dinge eigentlich genau? Welche Folgen entstehen aus einem Angriff gegen Ihr Unternehmen? Und kann man sich auch als kleines oder mittelständisches Unternehmen nachhaltig und sinnvoll gegen die Gefahren aus dem WorldWideWeb schützen?

Achtung! Die Veranstaltung beginnt bereits um 16:00 Uhr im Polizeipräsidium Oberhausen, Friedensplatz 2-5. Im Anschluss an das Seminar findet noch eine Führung durch das Polizeipräsidium statt.

Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen hält unsere Webseite www.business-partner-club.com für Sie bereit, anmelden können Sie sich per Telefon (0208-8290-100), per mail (info [at] business-partner-club [dot] de) oder per Fax (0208-8290-101).

10.    Was Sie sich im Internet einmal ansehen sollten: Online – die kurze BPC Mitgliederbefragung
———-
Einer eigenen Sache möchten wir dieses Mal die Seitenbesprechung widmen. Anfang der Woche fiel der Startschuss für die Kurzbefragung der Mitglieder des Business Partner Club. Ihr Feedback, Ihre Ideen sind wieder einmal gefragt. Sie brauchen nicht mehr als 10 Minuten und können so die Arbeit des Clubs ganz wesentlich mit beeinflussen.

Auf der Mitgliederversammlung am 12. März 2013 stellen wir die Ergebnisse vor.
Wir freuen uns auf Ihre Einschätzungen und Anregungen.

Viel Spaß beim Wechsel auf die FeedbackWebseite über den Link, per eMail versendet von reflact-ask [at] reflact [dot] com.

11.    Neues Mitgliedsunternehmen im Februar 2013
———-
Da der Vorstand bei der Kälte erst ein wenig in Schwung kommen musste, gibt es erst im Februar ein erstes Mitgliedsunternehmen im BPC, das wir dafür um so herzlicher begrüßen:

Der Dampfloktradition Oberhausen e.V., der mit seinem Verein auf der Cheruskerstraße 25 in Oberhausen sitzt. Jens Kuhlemann, unser Ansprechpartner im Verein, zitiert dazu Gustav Mahler mit den Worten „Tradition ist die Weitergabe des Feuers nicht die Anbetung der Asche!“. Oberhausen macht Dampf, so lautet das Motto seines Vereins. Denn die schönste Art Technik zu erleben, ist sie zu erleben. Die Sonderzüge verkehren seit 23 Jahren von Sylt bis Freilassing und lassen keine Wünsche offen…! Erleben Sie den Charme der guten alten Eisenbahn bei einer Reise mit Dampflok 41360. Einen tollen Eindruck vom Verein bekommt man auf der Webseite www.dampfloktradition.de